Radio Chemnitz

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    JORIS
    HERZ ÜBER KOPF
  • 08:29 Uhr
    ROBBIE WILLIAMS
    FEEL
  • 08:26 Uhr
    SIA FEAT. SEAN PAUL
    CHEAP THRILLS
  • 08:14 Uhr
    COLDPLAY
    VIVA LA VIDA
  • 08:07 Uhr
    ASAF AVIDAN
    ONE DAY (RECKONING SONG)
  • 08:03 Uhr
    MARK FORSTER
    WIR SIND GROSS
  • 07:58 Uhr
    KATRINA & THE WAVES
    WALKING ON SUNSHINE
Aktuelles
»
Alle Neuigkeiten rund um den CFC – alle Hintergründe zu den Spielen, das Neuste von den Spielern und die aktuellsten Transfergerüchte. Dazu die Spieler und Trainer im Interview.
Spielplan
»
Alle Termine der Himmelblauen im Überblick. Hier gibt es die Ansetzungen und die Spieltage des CFC's.
Die Mannschaft
»
Die Mannschaft für die Saison 2015/2016 im Überblick – alle wichtigen Daten zu den Spielern und dem Trainer-Team.
Das Stadion
»
Der Chemnitzer FC spielt im Stadion an der Gellertstraße. Es wurde am 13. Mai 1934 eingeweiht und wird derzeit für insgesamt rund 25 Millionen Euro umgebaut. Die neue Arena bietet künftig 15.000 Zuschauern Platz. Und hier geht's zum undefinedvirtuellen Stadion "Zweites Zuhause"
Chemnitzer Beteiligungsgesellschaft beantragt Insolvenz
»
Rund 6.000 Anleger in ganz Deutschland bangen um ihr Geld. Sie haben einer Chemnitzer Beteiligungsgesellschaft jeweils 5.000 Euro anvertraut - jetzt hat die Firma Insolvenz angemeldet. Laut Amtsgericht steht eine Summe von insgesamt 30 Millionen Euro im Raum. Die Oderfelder Beteiligungsgesellschaft befasste sich vor allem mit dem An- und Verkauf von Kunstgegenständen. Ein Rechtsanwalt soll jetzt ein Gutachten über die Vermögensverhältnisse erstellen. Die Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG ist eine sogenannte Stille Gesellschaft. Den Anlegern war eine Rendite von sieben bis acht Prozent versprochen wurden, hieß es. Mit dem Geld sei man auf den Kunstmarkt gegangen, um Objekte für Auktionen zu erwerben. Laut Amtsgericht war die Gesellschaft zeitlich befristet. Danach sollten das Geld wieder an die Anleger zurückgezahlt werden. Als die Befristung im Sommer auslief, hatten die ersten Anleger ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen versucht.
Geplantes Ballspiel-Verbot sorgt für Spott im Internet
»
Die Stadtverwaltung muss für ihr geplantes Ballspiel-Verbot jetzt auch eine Menge Spott ertragen. So lädt bei Facebook ein anonymer Nutzer zum „Ballspielen mit dem Ordnungsamt“ ein. Die Veranstaltung hat bereits hunderte Interessenten, außerdem wird ein „Räuber und Gendarm-Spiel“ angekündigt. Mit den Events will der Organisator seinen Unmut über das geplante Ballspielverbot in der Innenstadt ausdrücken.