Radio Chemnitz

Apps Download

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    NICO SANTOS
    ROOFTOP
  • 00:38 Uhr
    ALIZÉE
    MOI...LOLITA
  • 00:35 Uhr
    REVOLVERHELD
    DAS KANN UNS KEINER NEHMEN
  • 00:32 Uhr
    SUNRISE AVENUE
    I HELP YOU HATE ME
  • 00:28 Uhr
    SHANIA TWAIN
    THAT DON'T IMPRESS ME MUCH
  • 00:25 Uhr
    MEGHAN TRAINOR
    LIPS ARE MOVIN'
  • 00:22 Uhr
    DIE TOTEN HOSEN
    WANNSEE
Chemnitzer Polizei geht dicker Fisch ins Netz
»
Am Samstag ist der Chemnitzer Polizei auf der Limbacher Straße ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Die Beamten wollten einen VW Fahrer kontrollieren, der trat aber aufs Gas und haute ab. Nach einer Verfolgungsjagd konnte der Mann aber in einer Baustelle in der Kanzlerstraße gestellt werden. Wie sich herausstellte, hatte er keinen Führerschein, das Auto war schon seit fast drei Jahren abgemeldet, die Kennzeichen waren geklaut und Drogen hatte er auch noch genommen. Gegen ihn wurden mehrere Anzeigen aufgenommen.
Getreidelager in Brand-Erbisdorf abgebrannt
»
In den frühen Sonntagmorgenstunden ist ein Getreidelager in Brand-Erbisdorf im Ortsteil Langenau abgebrannt. Die Feuerwehr wurde gegen 4 Uhr in die Freistraße gerufen, da war das Dach der brennenden Halle schon eingestürzt. Etwa 900 Tonnen eingelagertes Getreide wurden dabei zerstört. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.
Teenagerin auf dem Kaßberg in Chemnitz bedroht und unsittlich berührt
»

Eine 14-jährige Teenagerin ist am Freitag auf dem Kaßberg in Chemnitz bedroht und unsittlich berührt worden. Sie lief die Kaßbergauffahrt in Richtung Weststraße entlang, als zwei Männer sie aufforderten stehen zu bleiben. Als sich das Mädchen dann umdrehte habe einer der Männer ihr ein Messer vorgehalten und sie unsittlich berührt. Das Mädchen setzte sich zur Wehr und konnte fliehen. Von den Männern fehlt bisher jede Spur.

Das Mädchen konnte die beiden wie folgt beschreiben:

Der Tatverdächtige:

- Etwa 1,70m groß

- Schlank

- Circa 25 Jahre alt

Außerdem soll er eine dunkelblaue Jacke getragen haben.

Sein Begleiter sei etwas kleiner als der Tatverdächtige und ebenfalls schlank. Er soll eine graue Wollmütze getragen haben.

Angaben zur Nationalität der Männer liegen der Polizei nicht vor.

Wer kann Angaben zum beschriebenen Geschehnis machen? Wem sind der Täter und sein Begleiter bekannt bzw. wer weiß, wo sie sich aufhalten? Hinweise erbittet die Chemnitzer Polizei unter Telefon 0371 387-495808.
Polizei findet toten Trucker auf der A4 bei Glauchau
»
Die Polizei hat am Samstagmorgen auf der A4 in der Nähe von Glauchau auf dem Parkplatz „Angerberg“ einen leblosen LKW-Fahrer gefunden. Eine Mitarbeiterin des Fuhrunternehmens hatte die Beamten alarmiert, da sie den Mann nicht mehr erreichen konnte. Als sie Polizei vor Ort eintraf konnte nur noch der Tod des 48-Jährigen festgestellt werden. Ersten Ermittlungen zufolge kam der Mann womöglich wegen eines betriebenen Gaskochers um.
Weihnachtsfichte stimmt auf Adventszeit ein
»
Die Chemnitzer Weihnachtsfichte steht! Der 27 Meter hohe Baum traf am Samstagabend auf dem Markt ein, ein Tieflader hatte ihn aus einem Wald im Vogtland zu uns in die Stadt transportiert. Mit einem Kran wurde die Fichte in ihre Verankerung gehoben und befestigt, jede Menge Schaulustige verfolgten die Arbeiten. Sie hatten bei Glühwein und Raster bis zur Ankunft des Lasters ausgeharrt. Jetzt muss der Baum noch geschmückt werden, ab 1. Dezember bildet er dann den stimmungsvollen Mittelpunkt des Chemnitzer Weihnachtsmarktes.
Reger Andrang beim Schautag im Rathaus-Neubau
»
Das neue Technische Rathaus hat seinen ersten großen Besucheransturm erlebt, und das obwohl noch alle Räume leer sind. Rund 1.000 Chemnitzer standen am Samstag Schlange, um das Gebäude zu inspizieren. Der Bürokomplex ist im ehemaligen Contiloch entstanden, das war die größte und älteste Baugrube in der Stadt. Künftig wird dort unter anderem das Baudezernat seinen Sitz haben. Bevor die Ämter einziehen, müssen aber noch jede Menge Datenleitungen in dem Haus verlegt werden.